“In uns selbst liegen die Sterne des Glücks.”
Heinrich Heine

 

 

Bist Du noch sauer?

Dann lass uns gemeinsam mit der Basenwoche starten!

Eine basenbetonte Ernährung ist in unserer heutigen Zeit nur möglich, wenn uns bewusst ist, was eigentlich zu einer Übersäuerung des Körpermilieus führt. Gemeinsam möchten wir die do's und don'ts einer ausgeglichenen Ernährung rausfinden und eine Woche rein basisch leben. Eine spannende und bereichernde Erfahrung!

 

Ziel der Basenwoche ist es,

- Körper und Geist zu entsäuern

- Ernährungsgewohnheiten zu hinterfragen

- tolle Alternativen für eine gesunde Ernährung kennenzulernen

 

Für wen ist die Basenwoche interessant?

- für alle, die noch nicht recht wissen, was bedeutet es überhaupt "sauer" oder "basisch" zu sein

- für alle, die einfach mal entgiften wollen ohne hungern zu müssen

- für alle, die sich mit Ernährung zwar im Grunde genommen auskennen, aber dennoch ein bisschen was mehr erfahren wollen

- für alle, die Ideen für eine weitere gesunde Ernährung wünschen

- für alle Menschen mit chronischen Beschwerden, Erschöpfungszuständen, Kreislaufproblemen etc.

- für alle Menschen, die nicht viel Zeit haben und eine gesunde Ernährung trotzdem in ihren Tagesablauf integrieren möchten

 

Für wen eignet sich die Basenwoche nicht?

- für Menschen, die erwarten schnell viel Gewicht zu verlieren

- für Schwangere

- für Menschen, denen ihre Gesundheit eigentlich egal ist (vollkommen legitim, das darf ja jeder zum Glück selbst entscheiden)

 

Die Basenkur lässt sich sehr gut zu Hause im Alltag durchführen. Um Euch bestmöglich zu begleiten, treffen wir uns drei mal in meiner Praxis.

Der Termin für die nächste Basenwoche ist noch in Planung. Wenn Ihr eine Gruppe von mindestens 4 Teilnehmern seid, können wir auch einen individuellen Termin finden.

Grundsätzlich ist der zeitliche Ablauf wie folgt:

erster Montag: (wahlweise von 9.00-10.00 Uhr oder von 19.00-20.00)

Hier erkläre ich alles rund um das Thema Basenkur. Nun habt ihr vier Tage Zeit, um Euch auf Euer Basenerlebnis vorzubereiten. 

zweiter Montag: (wahlweise von 9.00-10.00 Uhr oder von 19.00-20.00)

Nun habt ihr schon zwei Tage basische Ernährung hinter Euch. Wie reagiert Euer Körper? In diesem Termin erhaltet Ihr von mir wertvolle Tipps und Tricks, wie Ihr die nächsten Tage bestmöglich gestaltet. Eventuell auftretende Reaktionen begleite ich gerne mit Ohrakupunktur oder hnc.

dritter Montag: (wahlweise von 9.00-10.00 Uhr oder von 19.00-20.00)

Ihr habt es geschafft! Wahrscheinlich ist viel mit Eurem Körper passiert. Ich bin auf Eure Erfahrungen gespannt. Gemeinsam bereiten wir Eure Erfahrungen auf und sehen, was Ihr positives aus der Basenwoche mitnehmen könnt.

Die Basenwoche inkl. aller Termine, Skripte, Unterstützungen mit hnc oder Ohrakupunktur kostet insgesamt 90 EUR.